Immobilienbewertung online & kostenlos

Kostenlose Immobilienbewertung

Kostenlose Immobilienbewertung - wenige Eingaben - keine Wartezeit - Sofortergebnis per Mail

kostenlose Immobilienbewertung

Den "richtigen" Wert fĂŒr Ihr GrundstĂŒck zu finden, ist eine echte Herausforderung, da viele Faktoren auf den Immobilienwert Einfluss nehmen.

Mit unserer kostenlosen Immobilienbewertung erhalten Sie mit unserer Wertindikation einen ersten Überblick ĂŒber den Wert Ihres Objektes.

Als VerkĂ€ufer wollen Sie Ihr GrundstĂŒck natĂŒrlich nicht unter Wert verkaufen. Potentielle Erwerber wollen aber auch nicht zu viel Geld fĂŒr ein GrundstĂŒck ausgeben.

​Das Ergebnis unserer 8-seitigen Marktanalyse erhalten Sie nur wenige Minuten spĂ€ter per E-Mail ĂŒbersandt. Vollautomatisch. Also auch an einem Feiertag oder morgens um halb drei. 

Bitte zögern Sie nicht und starten Sie jetzt einfach mit der kostenlosen Bewertung Ihrer Immobilie! Das Ergebnis unserer Wertindikation liegt Ihnen in wenigen Sekunden vor!

Die kostenlose Immobilienbewertung fĂŒr Ihre Immobilie jetzt hier sofort starten

Bitte wĂ€hlen Sie im vorstehenden Fenster (Widget) zunĂ€chst die Objektart Ihrer Immobilie aus und tragen Sie auf den weiteren Seiten die Daten Ihres Hauses oder GrundstĂŒcks ein. Wir hoffen unser Widget ist selbsterklĂ€rend. 

Zum nÀchsten Schritt gelangen Sie im Widget immer nach der Auswahl rechts unten mit "Weiter".

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass in Schritt 5 die genaue Adresse Ihrer Immobilie eingetragen ist. Dies erkennen Sie an der blauen Markierung innerhalb der Karte (Spot in der Karte). 

Die neun Vorteile unserer kostenlosen Immobilienbewertung fĂŒr Ihre Immobilie

Unser Online-Bewertungs-Tool zur kostenlosen Immobilienbewertung nutzt als Bewertungsgrundlage eine der grĂ¶ĂŸten Immobilienpreisdatenbanken in Deutschland. Mit unserem kostenlosen Online-Bewertungs-Tool können EinfamilienhĂ€user, Eigentumswohnungen und MehrfamilienhĂ€user flĂ€chendeckend in ganz Deutschland und Österreich bewertet werden. Unsere kostenlose Immobilienbewertung bietet folgende Vorteile:

  • Wir benutzen zur Immobilienbewertung zahlreiche verschiedene Datenquellen wie: Internetportale, Transaktionsdaten und geographische Daten.
  • Die hinterlegten Daten werden vierteljĂ€hrlich aktualisiert und die Modelle stetig verbessert.
  • Wir berĂŒcksichtigen mehr als 875 statistische Auswerteregionen.
  • Basis sind mehr als 550.000 tatsĂ€chliche Immobilienkaufpreise (Stand Februar 2018).
  • Weiterhin wurden mehr als 5.000.000 Angebotspreise fĂŒr Immobilien und 9.000.000 Angebotsmieten berĂŒcksichtigt.
  • Unsere Immobiliendatenbank umfasst insgesamt mehr als 10.000.000 Immobilien mit mehr als 1 Mrd. Einzelinformationen.
  • Die Immobilienbewertung erfolgt auf der Grundlage hedonischer Preismodelle und multipler Regressionsanalysen.
  • Unsere kostenlose Immobilienbewertung ist 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr verfĂŒgbar. Das Ergebnis wird Ihnen ohne Wartezeit sofort per E-Mail ausgeliefert
  • Unseren Kunden stellen wir die Immobilienbewertung kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen zur VerfĂŒgung. 
Immobilienbewertung online und kostenlos

Empfehlen Sie unsere kostenlose Immobilienbewertung einfach an Freunde, Kollegen und die Familie

Empfehlen Sie bitte unsere kostenlose Online-Immobilien-Bewertung fĂŒr Immobilien an Freunde, an Kollegen und in der Familie weiter! Benutzen Sie dazu einfach die nachfolgenden Social-Media-Buttons! Wir freuen uns ĂŒber Ihre Empfehlung! Danke!

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu unserer kostenlosen Immobilienbewertung auf einen Blick

Welcher Wert wird mit der kostenlosen Immobilienbewertung ermittelt?

Was bedeutet bei der kostenlosen Immobilienbewertung die Marktwertspanne?

Wie wird der Wert in dem Online-Bewertungstool ermittelt?

Welche Daten liegen dem ermittelten Wert zugrunde?

Welche Objekttypen können bewertet werden?

Wie vertrauenswĂŒrdig ist der ermittelte Wert?

Was zÀhlt alles zur WohnflÀche?

Ersetzt eine online erstellte kostenlose Immobilienbewertung ein Wertgutachten?

Sie haben Fragen zur Wertindikation? Schreiben Sie uns! Wir antworten Ihnen gern.

Benötigen Sie Hilfe bei der Eingabe? Haben Sie Fragen zum Ergebnis? Sie haben weitere Fragen zu Immobilie & GrundstĂŒck, zur Immobilienbewertung, GrundstĂŒckswertermittlung oder zur Erstellung von Gutachten in Sachsen oder darĂŒber hinaus? Greifen Sie doch einfach zu Telefon! Sie erreichen mich persönlich unter +49 (0) 3592 31908 oder senden Sie uns eine E-Mail:

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer (nur erforderlich, wenn Sie einen RĂŒckruf wĂŒnschen)

Bitte die zu bewertende GebĂ€udeart bzw. die zu bewertende GrundstĂŒcksart angeben

Bitte Grund fĂŒr die Erstellung des Gutachtens angeben

Ihre Nachricht

Bitte beantworten Sie uns kurz diese Frage. Wir wĂŒrden gern auf KundenwĂŒnsche besser eingehen. Vielen Dank!

Bitte lesen Sie vor dem "Nachricht Absenden" unsere DatenschutzerklÀrung und unsere weiteren wichtigen Informationen zum Datenschutz.

* = Pflichtfelder - Keine Verarbeitung durch Dritte / keine Werbung / SSL-gesicherte, verschlĂŒsselte Übertragung aller Daten ĂŒber HTTPS (siehe grĂŒnes Schloss).

Aktuelles aus der Immobilienbewertung

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Die obersten Finanzbehörden der LĂ€nder halten entgegen dem BFH-Urteil vom 05.12.2019 weiterhin an ihrer Auffassung fest, dass der Nachweis des niedrigeren gemeinen Wertes auch durch von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle zertifizierte SachverstĂ€ndige erfolgen kann.Dies ist durch die kĂŒrzlich veröffentlichten gleich lautenden Erlasse der obersten Finanzbehörden vom 02.12.2020 bekannt gemacht geworden.In dem Erlass halten die obersten Finanzbehörden der LĂ€nder erneut (wie auch bereits in ihrem Erlass vom 19.02.2014) an ihrer Auffassung fest, dass der Nachweis des niedrigeren gemeinen Werts durch ein Gutachten des zustĂ€ndigen Gutachterausschusses oder durch ein Gutachten eines SachverstĂ€ndigen mit besonderen Erfahrungen und Kenntnissen in der Bewertung von GrundstĂŒcken ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Was war das fĂŒr ein unglaubliches Jahr 2020? Wir sind in mehrfacher Hinsicht geflasht, was wir in diesem verrĂŒckten Jahr alles erleben durften und mussten.Umso dankbarer sind wir allen unseren Kunden, Partnern, Kollegen und Freunden fĂŒr das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit in diesen schwierigen Zeiten.Wir wĂŒnschen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start - in ein hoffentlich besseres - neues Jahr 2021.Den Optimismus lassen wir uns nicht nehmen und freuen uns auf eine gute, konstruktive Zusammenarbeit auch in 2021.Viele herzliche GrĂŒĂŸeIhr Lutz Schneider und das gesamte Team von Lutz Schneider Immobilienbewertung   ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte im Land Brandenburg haben in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) die Bodenrichtwerte und die GrundstĂŒcksmarktberichte im Laufe des Jahres 2020 aktualisiert.Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte leisten mit diesem Schritt einen weiteren wichtigen Beitrag zur landesweiten Transparenz am Immobilienmarkt und sorgen fĂŒr eine einfache und schnelle VerfĂŒgbarkeit aktueller amtlicher Immobilienmarktinformationen. Die bisher schon kostenfreie Ansicht der Bodenrichtwerte im amtlichen Bodenrichtwertportal BORIS Land Brandenburg wird um einen anmelde- und kostenfreien automatisierten Abruf einer Bodenrichtwertauskunft als PDF-Dokument erweitert.BORIS Land Brandenburg ermöglicht damit nun jedermann, sich eine amtliche Bodenrichtwertauskunft direkt aus dem Bodenrichtwertportal zu erzeugen. Daneben ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Gestern ist der Entwurf der neuen ImmoWertV zusammen mit dem Entwurf der sog. ImmoWertA veröffentlicht worden. Gleichzeitig beginnt mit dem heutigen Tag die erste Beteiligungsphase, in der Jedermann (also auch SachverstĂ€ndige) bis einschließlich zum 21.08.2020 die Möglichkeit hat, eine Stellungnahme zu beiden EntwĂŒrfen einzureichen.Entwurf ImmoWertV und ImmoWertA liegt vorAnders als noch vor Jahren geplant, werden die in den letzten Jahren erarbeiteten und veröffentlichten Einzelrichtlinien nicht in einer gemeinsamen ImmoWertR zusammengefasst, sondern gehen im Zuge der ImmoWertV-Novellierung in diese (zumindest in Teilen) ĂŒber.Hintergrund ist der Wunsch nach bundesweit einheitlichen GrundsĂ€tzen fĂŒr die Ableitung der fĂŒr die Wertermittlung relevanten Daten sowie ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Mein nĂ€chstes Seminar "Immobilienbewertung" wird voraussichtlich am 16. und 17. September 2020 jeweils von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Kugelhaus gegenĂŒber des Hauptbahnhofes (D-01069 Dresden, Wiener Platz 10) statt finden. Eine Anmeldung kann direkt bei der SĂ€chsischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie oder telefonisch bei Frau Gereke unter Telefon 0351/47045-17 oder Fax 0351/47045-40 erfolgen.ZielgruppeMitarbeiter von kommunalen LiegenschaftsabteilungenImmobilienabteilungen von Banken/Sparkassen und Versicherungen sowieandere BeschĂ€ftigte in der Immobilienwirtschaft.InhaltTeil 1: Grundlagen der Wertermittlung, Wertermittlungsverfahren, BodenwertermittlungTeil 2: Vergleichswertverfahren, Ertragswertverfahren, Sachwertverfahrenjeweils mit praktischen Übungen  ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Der Gutachterausschuss fĂŒr GrundstĂŒckswerte in der Stadt Chemnitz hat seinen neuen GrundstĂŒcksmarktbericht 2020 (Stichtag 31.12.2019) sowie neue Bodenrichtwerte 2020 (Stichtag 31.12.2019) veröffentlicht.Der Gutachterausschuss fĂŒr GrundstĂŒckswerte in der Stadt Chemnitz hat seinen neuen GrundstĂŒcksmarktbericht 2020 (Stichtag 31.12.2019) sowie neue Bodenrichtwerte 2020 (Stichtag 31.12.2019) veröffentlicht.Der Gutachterausschuss ist ein selbststĂ€ndiges und unabhĂ€ngiges Gremium und analysiert, dokumentiert und veröffentlicht seit 1992 die Entwicklung des Chemnitzer GrundstĂŒcksmarktes. Zur Vorbereitung und DurchfĂŒhrung seiner TĂ€tigkeit bedient sich der Gutachterausschuss einer GeschĂ€ftsstelle, die dem stĂ€dtischen Vermessungsamt der Stadtverwaltung Chemnitz angegliedert ist.Der Gutachterausschuss erfĂŒllt folgende Aufgaben:FĂŒhrung und Auswertung der Kaufpreissammlung,Ermittlung und Veröffentlichung von Bodenrichtwerten,Ermittlung der fĂŒr die Wertermittlung ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


In der Stadt Chemnitz gilt ab dem 01.01.2020 der angepasste qualifizierte Mietspiegel, in dem die in Chemnitz ortsĂŒblichen Vergleichsmieten fĂŒr Wohnraum festgelegt sind.Die Stadt Chemnitz hat dem Mietspiegel fĂŒr Wohnraum zum 01.01.2020 angepasst.Der qualifizierte Mietspiegel wurde durch die Stadt Chemnitz, Amt fĂŒr Informationsverarbeitung und einer vom Stadtrat der Stadt Chemnitz berufenen Arbeitsgruppe angepasst.Die Anpassung erfolgte lediglich anhand der Entwicklung des Preisindexes der Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland (nunmehr: Verbraucherpreisindex fĂŒr Deutschland). Eine Neuauswertung des tatsĂ€chlichen Chemnitzer Mietmarktes erfolgte nicht. Diese Anpassung der Wohnungsmieten ist eine nach § 558d Abs. 2 BGB zwar zulĂ€ssige Variante. Allerdings ist es mehr als ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Der Arbeitskreis der Oberen GutachterausschĂŒsse, Zentralen GeschĂ€ftsstellen und GutachterausschĂŒsse in Deutschland hat heute den neuen Immobilienmarktbericht Deutschland 2019 vorgestellt. Die Deutschen investierten in den vergangenen Jahren massiv in Betongold, was zu weiter steigenden Preisen auf dem Immobilenmarkt in Deutschland gefĂŒhrt hat.Auf dem Immobilienmarkt in Deutschland ist nach EinschĂ€tzung der Gutachter des Arbeitskreises kein Ende des Booms in Sicht. "Angesichts anhaltend niedriger Zinsen dĂŒrfte auch die Bereitschaft der Haushalte, die aktuellen Preise zu finanzieren, bestehen bleiben", heißt es im Immobilienmarktbericht 2019. Der Untersuchung liegen jĂ€hrlich knapp eine Million KaufvertrĂ€ge zugrunde.Die Investitionen fĂŒr den Kauf von Immobilien haben sich in den ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Der erste Strang der EUGAL ist „durchverbunden", liegt also vollstĂ€ndig verschweißt in der Erde. Alle SchweißnĂ€hte sind geprĂŒft, die Wasserdruckproben sind abgeschlossen, der Rohrgraben verfĂŒllt.Die EUGAL-Ferngasleitung fĂŒhrt mit rd. 485 km LeitungslĂ€nge und 1400 mm Rohrdurchmesser (!) von Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern bis nach Deutsch-Neudorf in Sachsen.Sie ist eines der grĂ¶ĂŸten Investitionsprojekte (die Kosten werden auf ca. 3 bis 5 Mrd. Euro geschĂ€tzt) der letzten Jahre in Deutschland und wurde nach nur knapp einem Jahr Bauzeit planmĂ€ĂŸig im Dezember 2019 fertig gestellt.Die EUGAL-BaustelleHier ein paar EindrĂŒcke des EUGAL-"Trassenreporters" Norman Baumgartner im GesprĂ€ch mit Martin Vogts direkt von der EUGAL-Baustelle:Ich bin ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte im Land Brandenburg stellen in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) die Bodenrichtwerte und die GrundstĂŒcksmarktberichte im Rahmen von Open Data ab dem 1. MĂ€rz 2019 jetzt kostenfrei bereit.Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte leisten mit diesem Schritt einen weiteren wichtigen Beitrag zur landesweiten Transparenz am Immobilienmarkt und sorgen fĂŒr eine einfache und schnelle VerfĂŒgbarkeit aktueller amtlicher Immobilienmarktinformationen. Die bisher schon kostenfreie Ansicht der Bodenrichtwerte im amtlichen Bodenrichtwertportal BORIS Land Brandenburg wird um einen anmelde- und kostenfreien automatisierten Abruf einer Bodenrichtwertauskunft als PDF-Dokument erweitert.BORIS Land Brandenburg ermöglicht damit nun jedermann, sich eine amtliche Bodenrichtwertauskunft ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Aus der Rubrik: "Und tĂ€glich grĂŒĂŸt das Murmeltier"Zur Erstellung eines Wertgutachtens fĂŒr eine Immobilie braucht es beim Gutachter umfassendes rechtliches und fachliches Wissen, Knowhow und Charakter. Gerade das Letztere vermisse ich seit geraumer Zeit sehr hĂ€ufig, wenn mir Gutachten von Kollegen zur PrĂŒfung vorgelegt werden.Bevor man als SachverstĂ€ndiger ein Gutachten fĂŒr eine Immobilie unterschreibt, hat man doch die verdammte Pflicht, einen Moment inne zu halten und zu ĂŒberlegen: Habe ich in dem Gutachten alles bedacht und berĂŒcksichtigt? Sind die angewendeten Wertermittlungsverfahren fĂŒr diese Immobilie ĂŒberhaupt geeignet? Habe ich alle rechtlichen UmstĂ€nde berĂŒcksichtigt? Kommt das Gutachten zu einem marktgerechten Verkehrswert? ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Wir waren heute noch einmal in Sachen EUGAL-Ferngasleitung in Brandenburg unterwegs. Dort quert die Ferngasleitung die B96 in der NĂ€he der Stadt Golßen, welche im Landkreis Dahme-Spreewald liegt. Nachfolgend einige Impressionen des gigantischen Bauprojekts:​Wir hatten ĂŒder das Eugal Projekt in Deutschland und das Eugal Projekt in Sachsen schon einmal berichtet.Unsere qualifizierten Produkte der ImmobilienbewertungWas Sie auch noch interessieren könnte... ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Die IHK Dresden informiert alle zwei Jahre in einem Gewerbemietspiegel ĂŒber die Gewerbemieten im Kammerbezirk Dresden (Mietspiegel fĂŒr Gewerbemieten). Grundlagen waren Immobilienberichte, AuskĂŒnfte von SachverstĂ€ndigen sowie Befragungen von StĂ€dten und Gemeinden mit ĂŒber 5.000 Einwohnern.Die IHK Dresden schreibt in den ErlĂ€uterungen zum Gewerbemietspiegel Dresden 2018:"Die Angaben verstehen sich als unverbindliche Orientierungshilfe, sie sind keine rechtliche Grundlage fĂŒr die Nutzer. Insbesondere leitet sich kein rechtlicher Anspruch zur Durchsetzung der angegebenen Mietpreise ab. Üblicherweise werden gewerbliche Mietpreise durch Angebot und Nachfrage am Markt gebildet.Die angegebenen Mietpreise erheben keinen Anspruch auf VollstĂ€ndigkeit und Richtigkeit. Nicht auszuschließen ist, dass die ausgewiesenen Angaben zu Lage, GrĂ¶ĂŸe und Mietpreis nur auf ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Wie die SĂŒdwest Presse in ihrer Ausgabe vom 31.01.2019 berichtet, hat der Gutachterausschuss der Stadt Haigerloch seit mehr als sechs Jahren keine Bodenrichtwerte mehr veröffentlicht. Die letzten Bodenrichtwerte wurden dort zum Stichtag 31.12.2012 abgeleitet. Sechs Jahre lang gab es keine neuen Auswertungen. Die Bodenrichtwerte wurden als PDF-Datei veröffentlicht. Eine Definition der Bodenrichtwerte (GFZ, GrundstĂŒcksgrĂ¶ĂŸe etc.) fehlt.Da die GeschĂ€ftsstelle des örtlichen Gutachterausschusses die Aktenberge (lt. SWR stapeln sich rd. 300 GrundstĂŒckskaufvertrĂ€ge) nicht bewĂ€ltigen kann, soll nun ein externes BĂŒro (die Fa. Koch Immobilienbewertung GmbH Esslingen) diese Aufgabe fĂŒr rd. 40.000 Euro ĂŒbernehmen. Diesen Beschluss fasste jetzt der Haigerlocher Gemeinderat.Haigerloch ist eine kleine ...

GrundstĂŒcksbewertung aktuell...


Der Bau der EUGAL-Ferngasleitung hat in Sachsen begonnen. Sie wird von der zukĂŒnftigen Nordstream 2 aus gespeist werden. 485 km LĂ€nge von Greifswald bis nach Deutschneudorf. 3 Mrd. Euro Gesamtkosten. Sie wird weitgehend parallel zur ca. 2008 gebauten Ferngasleitung OPAL verlegt. Fertigstellung EUGAL Strang 1 schon bis Ende 2019! Rohrdurchmesser 1400 mm. WandstĂ€rke 25 mm. Segment-LĂ€nge rd. 20 m. Gewicht ca. 20 t pro Segment. Gestern in der NĂ€he von Freiberg (HalsbrĂŒcke) ist schon die Rohrbiegemaschine in Einsatz. Ich hatte ĂŒber die EUGAL-Ferngasleitung schon hier im Blog einmal berichtet. ...

Lutz Schneider Immobilienbewertung in Zahlen

+3.000
zufriedene Kunden seit 1991 
+1 Mio.
DatensÀtze in unserer Marktdatenbank
+300 Mio. € 
Bewertungsvolumen seit 1991

Kostenlose Immobilienbewertung 1

Der BVS und die verschlafene Digitalisierung 2

Der BVS und die verschlafene Digitalisierung

Das tut im Jahr 2018 schon weh: Der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter SachverstÀndiger e. V. (BVS) und mit ihm ihr VizeprÀsident Bernhard Bischoff  beklagen in einer Pressemitteilung vom 02.07.2018 den Verfall der guten Sitten. Immer mehr Kunden der Gutachter nutzen automatisierte und sogar kostenlose Systeme zur Immobilienbewertung.

Bischoff (Zitat): „Die alte (Bauern-) Weisheit „Was nichts kostet, kann auch nichts“, trifft hier hundertprozentig zu.“

Dabei sind doch nur die öffentlich bestellten Gutachter die einzig „wahren“ Bewerter, die, die Herrscher ĂŒber handgeschriebenen Zahlenwelten sind. Digitale Systeme, Big Data, Regressionsanalyse oder gar kĂŒnstliche Intelligenz sind grundsĂ€tzlich abzulehnen. Das weiß man beim BVS spĂ€testens seit 1996, als der Schachweltmeister Gari Kasparow vom Schachcomputer „Depp Blue“ besiegt wurde.

Dabei hat der Hass auf die digitale Welt beim BVS und den angeschlossenen IHKÂŽs in Sachsen und Deutschland eine lange Tradition. So werden Benutzer von zeitgemĂ€ĂŸer Wertermittlungssoftware wie „Sprengnetter Prosa“ schon seit vielen Jahren verunglimpft oder gar in den Verfahren zur „öffentlichen Bestellung“ benachteiligt (OLG Bautzen 4 K 856/07). Umso mehr freue ich mich, dass ich seit einigen Jahren im Programmbeirat dieser tollen Software aktiv an deren Weiterentwicklung mitarbeiten darf.

Man sollte sich auch einfach mal die Webseiten der Protagonisten des BVS anschauen. Viel Modernes oder gar Digitales gibt es da nicht. Manch eine Webseite von BVS-Mitgliedern wirkt, wie aus lĂ€ngst vergangenen Zeiten. Fortschrittliche Technologien wie Autoresponder, E-Books, elektronische Zahlungssysteme, Online-Terminvereinbarung etc. sind bei den Mitgliedern des BVS ĂŒberwiegend nicht zu finden. Manche Mitglieder haben noch nicht einmal eine Webseite.

Wie sehr technikafin der BVS allgemein ist, zeigt sich auch daran, dass der BVS Sachsen im Jahr 27 nach der EinfĂŒhrung der Digitalfotografie (1991 stellte die kalifornische Firma Dycam die erste Digitalcamera auf der Cebit vor) endlich ein Seminar dazu anbietet. Im April 2018 wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung des BVS Sachsen in Chemnitz der Vortrag „Digitalfotografie fĂŒr SachverstĂ€ndige (Basics)“ gehalten. Das war wirklich innovativ.

Ich teile da gern die Auffassung von Marc Stilke (frĂŒher CEO Immobilienscout24, heute GeschĂ€ftsfĂŒhrer Sprengnetter Immobilienbewertung), der sagt, dass es ohne Digitalisierung gerade auch im SachverstĂ€ndigenbereich in den nĂ€chsten Jahren wirtschaftlich eng wird:

YouTube video

Wir sind in Sachen Digitalisierung und meiner Webseite ganz gut aufgestellt und werden in den nĂ€chsten Monaten weitere große Schritte gehen. Die kostenlose automatisierte Wertermittlung finden Sie bei mir auf der Webseite bereits. Aber auch zu anderen digitalen Themen bin ich auf der Höhe der Zeit, denn „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.„.

In diesem Sinne wĂŒnsche ich ein schönes Wochenende!

Viele GrĂŒĂŸe vom digitalen SachverstĂ€ndigenschreibtisch

Euer

Lutz Schneider

PS: Der BVS bietet dann unten in seiner Pressemitteilung auch gleich noch „kostenlose Checklisten“ an. Ob fĂŒr diese BVS-Checklisten auch das oben genannte Zitat „Was nichts kostet, kann auch nichts“ von Herrn Bischoff gilt?

PSS: Der BVS hat einen gleichlautenden Artikel auch in der SĂŒddeutschen Zeitung veröffentlicht. Lustigerweise wird dort genau auf dieser Seite fĂŒr kostenlose Immobilienbewertung geworben.

 

Unsere qualifizierten Produkte der Immobilienbewertung


Was Sie auch noch interessieren könnte...

Kostenlose Immobilienbewertung

Unsere kostenlose Immobilienbewertung - wenige Eingaben - keine Wartezeit - Sofortergebnis per Mail

Immobilienbewertung online und kostenlos

Den "richtigen" Wert fĂŒr Ihr GrundstĂŒck zu finden, ist eine echte Herausforderung, da viele Faktoren auf den Immobilienwert Einfluss nehmen.

​Mit unserer kostenlosen Online-Bewertung erhalten Sie einen ersten Überblick ĂŒber den Wert Ihres Objektes.

Als VerkĂ€ufer wollen Sie Ihr GrundstĂŒck natĂŒrlich nicht unter Wert verkaufen. Potentielle Erwerber wollen aber auch nicht zu viel Geld fĂŒr ein GrundstĂŒck ausgeben.

​Das Ergebnis unserer 8-seitigen Marktanalyse erhalten Sie nur wenige Minuten spĂ€ter per E-Mail ĂŒbersandt. Vollautomatisch. Also auch an einem Feiertag oder morgens um halb drei. 

Bitte zögern Sie nicht und starten Sie jetzt einfach mit der individuellen Bewertung Ihrer Immobilie! Das Ergebnis liegt Ihnen in wenigen Minuten vor!

Die kostenlose Online-Bewertung fĂŒr Ihre Immobilie jetzt hier sofort starten

Bitte wĂ€hlen Sie im nachfolgenden Fenster (Widget) zunĂ€chst die Objektart Ihrer Immobilie aus und tragen Sie auf den weiteren Seiten die Objektdaten ein. Wir hoffen, dass das Widget selbsterklĂ€rend ist. 

Zum nÀchsten Schritt gelangen Sie im Widget immer nach der Auswahl rechts unten mit "Weiter".

Bitte achten Sie auch unbedingt darauf, dass in Schritt 5 eine valide Adresse (echte) Adresse Ihrer Immobilie eingetragen ist. Dies erkennen Sie an der blauen Markierung innerhalb der Karte (Spot in der Karte). 

Kostenlose Immobilienbewertung 3

Kostenlose Immobilienbewertung 4