WohnflÀchenberechnung 1

WohnflÀchenberechnung

WohnflÀchenberechnung falsch?!

Weil die WohnflĂ€chenberechnung falsch ist, zahlen unzĂ€hlige Mieter in Deutschland zu viel Miete und Betriebskosten. Grund: HĂ€ufig sind Wohnungen oft viel kleiner als im Mietvertrag angegeben. Die WohnungsgrĂ¶ĂŸe (WohnraumflĂ€che) ist sehr hĂ€ufig falsch berechnet.

Miete und Betriebskosten zahlen fĂŒr Quadratmeter, die es gar nicht gibt?

Das Problem ist nicht neu. Wir werden immer und immer wieder damit konfrontiert. Eine Vielzahl von MietvertrĂ€gen (Experten schĂ€tzen sogar mehr als 50 %) enthĂ€lt eine falsch angegebene oder berechnete WohnflĂ€che (MietraumflĂ€che). So zahlen Sie als Mieter Monat fĂŒr Monat zuviel Miete und ggf. auch Betriebskosten.

WohnflÀchenbrechnung

Stimmt die WohnflÀchenbrechnung???

​Dabei muss gar nicht immer die Profitgier oder eine böse Absicht des Vermieters dahinter stecken. Oft werden die Wohnungen im Rohbau vermessen oder die Planung war ursprĂŒnglich anders als spĂ€ter tatsĂ€chlich gebaut wurde. KabelschĂ€chte, Verkleidungen oder Schornsteine verkleinern plötzlich die WohnflĂ€che, ohne dass die WohnflĂ€che zum Vermietungszeitpunkt noch einmal nachgemessen wird.

Besonders oft treten nach unseren Erfahrungen Abweichungen in Dachgeschosswohnungen mit DachschrĂ€gen oder beim Vorhandensein von AussenflĂ€chen (Balkone, Terrassen etc.) auf. Hier fĂŒhren hĂ€ufig falsche Berechnungsweisen zu erheblichen Abweichungen.

Selbst mit Zollstock nachmessen ist zwar ein erster Schritt zur ÜberprĂŒfung, jedoch mit Vorsicht zu behandeln. Kennen Sie zudem die geltenden gesetzlichen Vorschriften sowie die jĂŒngsten Urteile des BGH zum Thema WohnflĂ€che? Schnell schleichen sich da falsche Annahmen oder Fehler aus Ungenauigkeiten ein, die dann vor Gericht keinen Bestand haben.

Neue BGH Urteile: Keine Toleranz mehr bei der WohnflÀche

Bei Mieterhöhungen auf die ortsĂŒbliche Vergleichsmiete kommt es auf die tatsĂ€chliche WohnungsgrĂ¶ĂŸe an. Ist im Mietvertrag eine grĂ¶ĂŸere WohnflĂ€che angegeben, kann sich der Vermieter nicht mehr darauf berufen. Auch eine 10 %-ige Toleranzgrenze gibt es nicht mehr (BGH VIII ZR 266/14).

Aber: HĂ€lt ein Mieter die Angaben des Vermieters im Mieterhöhungsschreiben zur WohnflĂ€che fĂŒr Falsch, reicht es nicht aus, die WohnungsgrĂ¶ĂŸe einfach zu bestreiten. Der Mieter muss detailliert erlĂ€utern, warum er die WohnflĂ€chenangaben fĂŒr falsch hĂ€lt (BGH VIII ZR 181/16).

Mit unserem WohnflÀchengutachten gelingt Ihnen dieser Nachweis sicher und einfach.

WohnflÀchengutachten WohnflÀche BGH

Unser Tipp: WohnflÀche (WohnraumflÀche) nachmesssen und vom SachverstÀndigen exakt berechnen lassen!

​Wenn Sie vermuten, dass Sie zuviel Miete bezahlen, dann sollten Sie sich zunĂ€chst von einem Gutachter beraten lassen und bei begrĂŒndeten FĂ€llen die Wohnung von einem Gutachter neu und genau vermessen lassen. Er erstellt anhand des Aufmaßes anschließend auch eine korrekte Berechnung.

Ein Aufmass zur Ermittlung der WohnflĂ€che (MietraumflĂ€che) dauert mit moderner Lasermesstechnik je nach Grösse und Grundriss der Wohnung ca. 1 bis 2 Stunden. Das abschliessende Gutachten mit korrekter und nachvollziehbarer Berechnung der WohnflĂ€che kostet je nach Aufwand ab. 470,00 € (incl. MwSt. jedoch zzgl. Nebenkosten). 

Weicht die berechnete WohnflÀche erheblich von den Angaben im Mietvertrag ab, sollten Sie dann zunÀchst einen Mieterbund oder Mieterschutzverein aufsuchen und den Vermieter um Stellungnahme oder Korrektur der falschen Berechnung bitten.

Schon 10 % Abweichung bewirkt eine zukĂŒnftige Mietreduzierung, die ggf. sogar 3 Jahre rĂŒckwirkend gewĂ€hrt werden muss. Da haben sich die Kosten fĂŒr ein WohnflĂ€chengutachten schnell rentiert!​​​​

​Sie bekommen bei uns Aufmass, Grundrisszeichnung oder WohnflĂ€chengutachten (einschl. Aufmass, Grundriss und Berechnung) zum gĂŒnstigen Festpreis. Sprechen Sie uns einfach an. Wir erstellen Ihnen ein verbindliches Angebot (fĂŒr Sie kostenlos).

Sie haben Fragen zum Thema falsch berechnete WohnflÀche?

Sie haben Fragen zur Ermittlung der WohnflÀche oder zur Ermittlung der Miethöhe?

 

Sie haben den Verdacht, dass die GrĂ¶ĂŸe Ihrer Wohnung falsch berechnet ist?

 

Bei Ihnen ist die GrĂ¶ĂŸe von Balkon oder die Terrasse womöglich falsch berechnet?

 

Sie benötigen eine korrekte WohnflĂ€chenberechnung? 


Dann greifen Sie einfach zum Telefon! Sie erreichen uns unter +49 (0) 3592 31908.

falsche WohnflÀche BGH Urteil

Sie haben Fragen zur WohnflÀchenberechnung? Schreiben Sie uns! Wir antworten Ihnen gern.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema WohnflĂ€chenbrechnung oder möchten ein Kostenangebot fĂŒr ein WohnflĂ€chengutachten (fĂŒr Sie kostenlos) von uns erhalten? Dann fĂŒllen Sie bitte das nachfolgende Formular WohnflĂ€chenbrechnung aus. Wir melden uns umgehen per Mail oder Telefon bei Ihnen​.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer (nur erforderlich, wenn Sie einen RĂŒckruf wĂŒnschen)

Bitte die zu bewertende GebĂ€udeart bzw. die zu bewertende GrundstĂŒcksart angeben

Bitte Grund fĂŒr die Erstellung des Gutachtens angeben

Ihre Nachricht

Bitte beantworten Sie uns kurz diese Frage. Wir wĂŒrden gern auf KundenwĂŒnsche besser eingehen. Vielen Dank!

Bitte lesen Sie vor dem "Nachricht Absenden" unsere DatenschutzerklÀrung und unsere weiteren wichtigen Informationen zum Datenschutz.

* = Pflichtfelder - Keine Verarbeitung durch Dritte / keine Werbung / SSL-gesicherte, verschlĂŒsselte Übertragung aller Daten ĂŒber HTTPS (siehe grĂŒnes Schloss).

Service fĂŒr Mieter und Vermieter: Unsere aktuellen Mietspiegellinks

Der Abschnitt mit den Mietspiegellinks fĂŒr den Freistaat Sachsen wird gerade ĂŒberarbeitet.​

Aktuelles aus der Immobilienbewertung


Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte im Land Brandenburg haben in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) die Bodenrichtwerte und die GrundstĂŒcksmarktberichte im Laufe des Jahres 2020 aktualisiert.Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte leisten mit diesem Schritt einen weiteren wichtigen Beitrag zur landesweiten Transparenz am Immobilienmarkt und sorgen fĂŒr eine einfache und schnelle VerfĂŒgbarkeit aktueller amtlicher Immobilienmarktinformationen. Die bisher schon kostenfreie Ansicht der Bodenrichtwerte im amtlichen Bodenrichtwertportal BORIS Land Brandenburg wird um einen anmelde- und kostenfreien automatisierten Abruf einer Bodenrichtwertauskunft als PDF-Dokument erweitert.BORIS Land Brandenburg ermöglicht damit nun jedermann, sich eine amtliche Bodenrichtwertauskunft direkt aus dem Bodenrichtwertportal zu erzeugen. Daneben ...


Gestern ist der Entwurf der neuen ImmoWertV zusammen mit dem Entwurf der sog. ImmoWertA veröffentlicht worden. Gleichzeitig beginnt mit dem heutigen Tag die erste Beteiligungsphase, in der Jedermann (also auch SachverstĂ€ndige) bis einschließlich zum 21.08.2020 die Möglichkeit hat, eine Stellungnahme zu beiden EntwĂŒrfen einzureichen.Entwurf ImmoWertV und ImmoWertA liegt vorAnders als noch vor Jahren geplant, werden die in den letzten Jahren erarbeiteten und veröffentlichten Einzelrichtlinien nicht in einer gemeinsamen ImmoWertR zusammengefasst, sondern gehen im Zuge der ImmoWertV-Novellierung in diese (zumindest in Teilen) ĂŒber.Hintergrund ist der Wunsch nach bundesweit einheitlichen GrundsĂ€tzen fĂŒr die Ableitung der fĂŒr die Wertermittlung relevanten Daten sowie ...


Mein nĂ€chstes Seminar "Immobilienbewertung" wird voraussichtlich am 16. und 17. September 2020 jeweils von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Kugelhaus gegenĂŒber des Hauptbahnhofes (D-01069 Dresden, Wiener Platz 10) statt finden. Eine Anmeldung kann direkt bei der SĂ€chsischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie oder telefonisch bei Frau Gereke unter Telefon 0351/47045-17 oder Fax 0351/47045-40 erfolgen.ZielgruppeMitarbeiter von kommunalen LiegenschaftsabteilungenImmobilienabteilungen von Banken/Sparkassen und Versicherungen sowieandere BeschĂ€ftigte in der Immobilienwirtschaft.InhaltTeil 1: Grundlagen der Wertermittlung, Wertermittlungsverfahren, BodenwertermittlungTeil 2: Vergleichswertverfahren, Ertragswertverfahren, Sachwertverfahrenjeweils mit praktischen Übungen  ...


Der Gutachterausschuss fĂŒr GrundstĂŒckswerte in der Stadt Chemnitz hat seinen neuen GrundstĂŒcksmarktbericht 2020 (Stichtag 31.12.2019) sowie neue Bodenrichtwerte 2020 (Stichtag 31.12.2019) veröffentlicht.Der Gutachterausschuss fĂŒr GrundstĂŒckswerte in der Stadt Chemnitz hat seinen neuen GrundstĂŒcksmarktbericht 2020 (Stichtag 31.12.2019) sowie neue Bodenrichtwerte 2020 (Stichtag 31.12.2019) veröffentlicht.Der Gutachterausschuss ist ein selbststĂ€ndiges und unabhĂ€ngiges Gremium und analysiert, dokumentiert und veröffentlicht seit 1992 die Entwicklung des Chemnitzer GrundstĂŒcksmarktes. Zur Vorbereitung und DurchfĂŒhrung seiner TĂ€tigkeit bedient sich der Gutachterausschuss einer GeschĂ€ftsstelle, die dem stĂ€dtischen Vermessungsamt der Stadtverwaltung Chemnitz angegliedert ist.Der Gutachterausschuss erfĂŒllt folgende Aufgaben:FĂŒhrung und Auswertung der Kaufpreissammlung,Ermittlung und Veröffentlichung von Bodenrichtwerten,Ermittlung der fĂŒr die Wertermittlung ...


In der Stadt Chemnitz gilt ab dem 01.01.2020 der angepasste qualifizierte Mietspiegel, in dem die in Chemnitz ortsĂŒblichen Vergleichsmieten fĂŒr Wohnraum festgelegt sind.Die Stadt Chemnitz hat dem Mietspiegel fĂŒr Wohnraum zum 01.01.2020 angepasst.Der qualifizierte Mietspiegel wurde durch die Stadt Chemnitz, Amt fĂŒr Informationsverarbeitung und einer vom Stadtrat der Stadt Chemnitz berufenen Arbeitsgruppe angepasst.Die Anpassung erfolgte lediglich anhand der Entwicklung des Preisindexes der Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland (nunmehr: Verbraucherpreisindex fĂŒr Deutschland). Eine Neuauswertung des tatsĂ€chlichen Chemnitzer Mietmarktes erfolgte nicht. Diese Anpassung der Wohnungsmieten ist eine nach § 558d Abs. 2 BGB zwar zulĂ€ssige Variante. Allerdings ist es mehr als ...


Der Arbeitskreis der Oberen GutachterausschĂŒsse, Zentralen GeschĂ€ftsstellen und GutachterausschĂŒsse in Deutschland hat heute den neuen Immobilienmarktbericht Deutschland 2019 vorgestellt. Die Deutschen investierten in den vergangenen Jahren massiv in Betongold, was zu weiter steigenden Preisen auf dem Immobilenmarkt in Deutschland gefĂŒhrt hat.Auf dem Immobilienmarkt in Deutschland ist nach EinschĂ€tzung der Gutachter des Arbeitskreises kein Ende des Booms in Sicht. "Angesichts anhaltend niedriger Zinsen dĂŒrfte auch die Bereitschaft der Haushalte, die aktuellen Preise zu finanzieren, bestehen bleiben", heißt es im Immobilienmarktbericht 2019. Der Untersuchung liegen jĂ€hrlich knapp eine Million KaufvertrĂ€ge zugrunde.Die Investitionen fĂŒr den Kauf von Immobilien haben sich in den ...


Der erste Strang der EUGAL ist „durchverbunden", liegt also vollstĂ€ndig verschweißt in der Erde. Alle SchweißnĂ€hte sind geprĂŒft, die Wasserdruckproben sind abgeschlossen, der Rohrgraben verfĂŒllt.Die EUGAL-Ferngasleitung fĂŒhrt mit rd. 485 km LeitungslĂ€nge und 1400 mm Rohrdurchmesser (!) von Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern bis nach Deutsch-Neudorf in Sachsen.Sie ist eines der grĂ¶ĂŸten Investitionsprojekte (die Kosten werden auf ca. 3 bis 5 Mrd. Euro geschĂ€tzt) der letzten Jahre in Deutschland und wurde nach nur knapp einem Jahr Bauzeit planmĂ€ĂŸig im Dezember 2019 fertig gestellt.Die EUGAL-BaustelleHier ein paar EindrĂŒcke des EUGAL-"Trassenreporters" Norman Baumgartner im GesprĂ€ch mit Martin Vogts direkt von der EUGAL-Baustelle:Ich bin ...


Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte im Land Brandenburg stellen in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) die Bodenrichtwerte und die GrundstĂŒcksmarktberichte im Rahmen von Open Data ab dem 1. MĂ€rz 2019 jetzt kostenfrei bereit.Die GutachterausschĂŒsse fĂŒr GrundstĂŒckswerte leisten mit diesem Schritt einen weiteren wichtigen Beitrag zur landesweiten Transparenz am Immobilienmarkt und sorgen fĂŒr eine einfache und schnelle VerfĂŒgbarkeit aktueller amtlicher Immobilienmarktinformationen. Die bisher schon kostenfreie Ansicht der Bodenrichtwerte im amtlichen Bodenrichtwertportal BORIS Land Brandenburg wird um einen anmelde- und kostenfreien automatisierten Abruf einer Bodenrichtwertauskunft als PDF-Dokument erweitert.BORIS Land Brandenburg ermöglicht damit nun jedermann, sich eine amtliche Bodenrichtwertauskunft ...


Aus der Rubrik: "Und tĂ€glich grĂŒĂŸt das Murmeltier"Zur Erstellung eines Wertgutachtens fĂŒr eine Immobilie braucht es beim Gutachter umfassendes rechtliches und fachliches Wissen, Knowhow und Charakter. Gerade das Letztere vermisse ich seit geraumer Zeit sehr hĂ€ufig, wenn mir Gutachten von Kollegen zur PrĂŒfung vorgelegt werden.Bevor man als SachverstĂ€ndiger ein Gutachten fĂŒr eine Immobilie unterschreibt, hat man doch die verdammte Pflicht, einen Moment inne zu halten und zu ĂŒberlegen: Habe ich in dem Gutachten alles bedacht und berĂŒcksichtigt? Sind die angewendeten Wertermittlungsverfahren fĂŒr diese Immobilie ĂŒberhaupt geeignet? Habe ich alle rechtlichen UmstĂ€nde berĂŒcksichtigt? Kommt das Gutachten zu einem marktgerechten Verkehrswert? ...


Wir waren heute noch einmal in Sachen EUGAL-Ferngasleitung in Brandenburg unterwegs. Dort quert die Ferngasleitung die B96 in der NĂ€he der Stadt Golßen, welche im Landkreis Dahme-Spreewald liegt. Nachfolgend einige Impressionen des gigantischen Bauprojekts:​Wir hatten ĂŒder das Eugal Projekt in Deutschland und das Eugal Projekt in Sachsen schon einmal berichtet.Unsere qualifizierten Produkte der ImmobilienbewertungWas Sie auch noch interessieren könnte... ...


Die IHK Dresden informiert alle zwei Jahre in einem Gewerbemietspiegel ĂŒber die Gewerbemieten im Kammerbezirk Dresden (Mietspiegel fĂŒr Gewerbemieten). Grundlagen waren Immobilienberichte, AuskĂŒnfte von SachverstĂ€ndigen sowie Befragungen von StĂ€dten und Gemeinden mit ĂŒber 5.000 Einwohnern.Die IHK Dresden schreibt in den ErlĂ€uterungen zum Gewerbemietspiegel Dresden 2018:"Die Angaben verstehen sich als unverbindliche Orientierungshilfe, sie sind keine rechtliche Grundlage fĂŒr die Nutzer. Insbesondere leitet sich kein rechtlicher Anspruch zur Durchsetzung der angegebenen Mietpreise ab. Üblicherweise werden gewerbliche Mietpreise durch Angebot und Nachfrage am Markt gebildet.Die angegebenen Mietpreise erheben keinen Anspruch auf VollstĂ€ndigkeit und Richtigkeit. Nicht auszuschließen ist, dass die ausgewiesenen Angaben zu Lage, GrĂ¶ĂŸe und Mietpreis nur auf ...


Wie die SĂŒdwest Presse in ihrer Ausgabe vom 31.01.2019 berichtet, hat der Gutachterausschuss der Stadt Haigerloch seit mehr als sechs Jahren keine Bodenrichtwerte mehr veröffentlicht. Die letzten Bodenrichtwerte wurden dort zum Stichtag 31.12.2012 abgeleitet. Sechs Jahre lang gab es keine neuen Auswertungen. Die Bodenrichtwerte wurden als PDF-Datei veröffentlicht. Eine Definition der Bodenrichtwerte (GFZ, GrundstĂŒcksgrĂ¶ĂŸe etc.) fehlt.Da die GeschĂ€ftsstelle des örtlichen Gutachterausschusses die Aktenberge (lt. SWR stapeln sich rd. 300 GrundstĂŒckskaufvertrĂ€ge) nicht bewĂ€ltigen kann, soll nun ein externes BĂŒro (die Fa. Koch Immobilienbewertung GmbH Esslingen) diese Aufgabe fĂŒr rd. 40.000 Euro ĂŒbernehmen. Diesen Beschluss fasste jetzt der Haigerlocher Gemeinderat.Haigerloch ist eine kleine ...


Der Bau der EUGAL-Ferngasleitung hat in Sachsen begonnen. Sie wird von der zukĂŒnftigen Nordstream 2 aus gespeist werden. 485 km LĂ€nge von Greifswald bis nach Deutschneudorf. 3 Mrd. Euro Gesamtkosten. Sie wird weitgehend parallel zur ca. 2008 gebauten Ferngasleitung OPAL verlegt. Fertigstellung EUGAL Strang 1 schon bis Ende 2019! Rohrdurchmesser 1400 mm. WandstĂ€rke 25 mm. Segment-LĂ€nge rd. 20 m. Gewicht ca. 20 t pro Segment. Gestern in der NĂ€he von Freiberg (HalsbrĂŒcke) ist schon die Rohrbiegemaschine in Einsatz. Ich hatte ĂŒber die EUGAL-Ferngasleitung schon hier im Blog einmal berichtet. ...


Lutz Schneider Immobilienbewertung in Zahlen

+3.000
zufriedene Kunden seit 1991 
+1 Mio.
DatensÀtze in unserer Marktdatenbank
+300 Mio. € 
Bewertungsvolumen seit 1991